Vortrag: Wasser ist ein Menschenrecht

Am 14. Mai 2024 ging unsere diesjährige Klimavortragsreihe in die erste Runde.

Horst Geiger, ehemaliger Leiter der Wasserver- und Entsorgung Öhringen, erklärte in seinem Vortrag die Tragweite der Ressource Wasser. Wie gehen wir damit um? Welche Herausforderungen gibt es im Klärprozess? Und kann Wasser als Menschenrecht deklariert werden?
Horst Geiger lieferte Denkanstöße und Antworten auf diese Fragen und machte deutlich: Als wesentliche Grundlage unserer Existenz auf der Erde ist Wasser vor allem auch politisch.

Wenn ihr noch mehr Interesse an klimapolitischen Themen habt, dann seid ihr zu unseren kommenden Vorträgen herzlich willkommen. Im Juli erwartet euch ein interessanter Vortrag zum Thema Artenschutz mit Martin Herbst in Aschhausen und im September dürfen wir etwas über das Thema Aerosolforschung von Dr. Ottmar Möhler in Marlach lernen.

Mehr Infos zu den Veranstaltungen folgen. Wir freuen uns auf euch!